Musik soweit das Ohr reicht. Viel Spaß  beim Hören.

WerWolfUlMan-Quartett (Werner Brückner Git und Synth, WolfgangRennert Git, Uli Vogeltanz Drums and Wavedrums, Manfred Kalup Bass und Part6 Sven Grau Sax) und die CD "Freak-Jazz", Part 1 - 7 und das ManniLick eingespielt im Mai 2004

Pax

Digiana und Hochsommerabend, zwei improvisierte Stücke, die uns allen sehr viel Spaß gemacht haben. Am Schlagzeug Uli Vogeltanz, Klaus-Peter Winter am Bass und ich an der Gitarre. Es war eine verheißungsvolle Nacht am 4. August 2011....

Eine Zusammenarbeit die  sowohl immer fruchtbar ist als auch Spaß macht, findet im WolfUlFred-Trio ( Manfred Kalupp, Uli Vogeltanz und ich) statt. Blau3 und Green3, zwei Impros entstanden in der Nacht des 18. Nov. 2011...

In der Nacht vom 30.12.2011 auf den 31.12.2011 entstanden bei einer Session die Stücke Time und Timeless in der Besetzung Uli Vogeltanz (drums), Klaus Peter Winter (bs) und Wolfgang Rennert (git).

Am 17.10.2014 enstand IXMA 13a unter der Mitwirkung von Uli Vogeltanz (drums), Manfred Kalupp (Bass), Roland Oumard (Keyboards) und Wolfgang Rennert (Gitarre).
Vom 10.12.2014 stammt Mineral. Am Bass: Manfred Kalupp, Querflöte: Jens Joseph, Drums: Robert Pfaff, Gitarre: Wolfgang Rennert.
Am 18.02.2015 trafen sich Robert Pfaff (drums), Jens Josef (Querflöte), Manfred Kalupp (Bass) und Wolfgang Rennert (Gitarre). 3 Stücke wurden eingespielt: Aschermittwoch, Atme und The rabbit.

Bei der Session am 24.06.2015 mit Robert Pfaff (drums), Manfred Kalupp (Bass), Thomas Tkacz (Sax) und Wolfgang Rennert (Git) wurden die Stücke: 6 month till X-MAS und  Garten voller Waschbaeren eingespielt.

Es wurde wieder Zeit für eine Zusammenarbeit zwischen Robert Pfaff (drums), Manfred Kalupp (Bass), Jens Joseph (Querflöte) und mir, Wolfgang Rennert (Gitarre). Am 14. Oktober 2015 war es soweit und die Stücke "Schnester2" und "Quantro2" wurden eingespielt.

Am 15.05.2016 gab es Folgendes bei einer Session mit Uli Vogeltanz (drums) und Thomas Tkacz (Saxophon) zu hören: 3Klang und 2 plus 1.

Am 22.06.2016 trafen wir uns: Manfred Kalupp (Bass), Robert Pfaff (Drums), Steffen Schmitt (Trompete, Flügelhorn) und ich (Git)

Am  9. November 2016 entstand unter der Mitwirkung von Manfred Kalupp am Bass, Robert Pfaff am Schlagzeug, Heidi Winter Gesang, Jens Josef Flöte und Wolfgang Rennert Transplantation2.

 

An einem naßkalten Dezemberabend des Jahres 2016, 21. 12. 2016 traf ich mich mit Till Spohr (E-Bass), Steffen Schmitt (Trompete) und Robert Pfaff zum Improvisieren. Es entstanden "Postfaktisch" und "Schnee".

 

Das Jahr 2017 beginnt musikalisch erst am 11.01. und zwar mit Thomas Tkacz am Saxophon, Robert Pfaff am Schlagzeug, Manfred Kalupp am Bass und Wolfgang Rennert an der Gitarre.

 

22. Mai 2017   Das ThoWoUlMan-Quartett: Thomas Tkacz (clar), Uli Vogeltanz (drums), Manfred Kalupp (bass) und Wolfgang Rennert (git) trifft sich zum gemeinsamen Musizieren.

Am 12. Juli 2017 Peter Zingrebe (sax), Uli Vogeltanz (drums), Manfred Kalupp (bass), Wolfgang Rennert (git)

Montag, den 16. Juli 2017 passierte improvisierte Musik zwischen Uli Vogeltanz (drums), Manfred Kallup (Bass), Matthias Schubert (Sax) und Wolfgang Rennert (Git):  

 

 

Ein kleiner Spaß zum Weihnachtsessen:

 

Sie haben es schon wieder getan: Uli Vogeltanz (Drums), Manfred Kalupp (Bass), Matthias Schubert (Sax) und Wolfgang Rennert (Git). Am 6. Juni 2018 entstanden die beiden Spontankompositionen Real News und Real Fake News.

17. Juli 2018: Uli Vogeltanz (Drums), Manfred Kalupp (Bass), Matthias Schubert (Sax) und Wolfgang Rennert (Gitarre). Earwigs daughter und Earwig sister in law.

 

(All rights reserved)
Druckversion Druckversion | Sitemap
(All rights reserved)